Multiple Sklerose & Ernährung

17.03.2017

Informationsveranstaltung am 05.04.2017 im Kreiskrankenhaus Prignitz

Plakat zur Veranstaltungzoom

Multiple Sklerose ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Weltweit sind ca. 2,5 Mio. Menschen davon betroffen. „Es gibt Krankheiten, die nur durch die richtige Ernährung geheilt werden können“ sagte Hippokrates. Bei Multipler Sklerose ist das leider nicht der Fall. Heute weiß man, dass es keine spezielle „MS-Diät“ gibt. Es gibt jedoch Ernährungskonzepte, die das Krankheitsbild positiv beeinflussen.

Die Informationsveranstaltungen des Kreiskrankenhauses Prignitz beschäftigen sich seit vielen Jahren mit diesem Krankheitsbild. In jedem Jahr werden bestimmte Themen rund

um diese Krankheit vorgetragen und diskutiert. Aber auch die besonderen Lebensumstände der Betroffenen und Angehörigen mit Vorstellung regionaler und überregionaler Hilfsangebote finden ihren Raum.

Am 5. April 2017 wird diese Informationsreihe in der Cafeteria des Kreiskrankenhauses fortgeführt. In der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr referiert Annett Behrendt, Ernährungsberaterin im Kreiskrankenhaus Prignitz, über ernährungsphysiologische Ansätze und die einfache Integration dieser in den Alltag. Unter Ernährungsphysiologie versteht man das Wissen zu Menge und Zusammensetzung von Nahrungsmitteln für eine optimale Ernährung je nach Alter, Geschlecht und Lebensbedingungen, aber auch bei bestimmten Krankheiten.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv