Wettbewerb Smart School 2021 - Deutschlands digitale Vorreiterschulen gesucht

09.11.2020

Bis zum 7. Februar 2021 können sich allgemein- und berufsbildende Schulen bewerben, die herausragende Konzepte zum Einsatz digitaler Technologien in Unterricht und Schulalltag entwickelt haben. Gesucht werden Schulen mit Vorbildcharakter, die bereit sind, Ihre Erfahrungen zu teilen.

Sie sind Vorreiter der digitalen Bildung und zeigen bereits heute, wie die Schule der Zukunft aussieht? Sie denken digitale Infrastruktur, pädagogische Konzepte und Lehrkräftequalifizierung zusammen und wollen Ihre Erfahrungen mit anderen teilen? Sie haben die Zeit der Schulschließungen während der Corona Pandemie mit kreativen digitalen Lösungen gemeistert und nachhaltige Konzepte entwickelt? Dann bewerben Sie sich jetzt als Smart School und werden Sie Teil des bundesweiten Netzwerks!

Um Deutschlands Schulen auf dem Weg der digitalen Transformation zu unterstützen, hat der Bitkom die Initiative Smart School ins Leben gerufen. In diesem Jahr geht der Wettbewerb bereits in die vierte Runde. 61 Schulen aus allen Teilen Deutschlands sind bereits dabei.

Bundesweites Netzwerk digitaler Vorreiterschulen

Als Smart School werden Sie Teil eines bundesweites Netzwerks zum Thema digitale Bildung, in dem Sie sich mit anderen Schulen austauschen und Ihre Erfahrungen teilen können. Als Leuchtturmschule mit bundesweiter Strahlkraft profitieren Sie von der Unterstützung eines breiten Bündnisses aus namhaften Unternehmen wie z.B. der Deutschen Telekom, nehmen an der jährlichen Bildungskonferenz sowie regelmäßigen Netzwerktreffen teil und werden in die bildungspolitische Arbeit des Verbands einbezogen.

Sonderkategorie 2021 „Kreativ durch die Krise“

Das vergangene Jahr war ein sehr ungewöhnliches für alle Schulen. Wir möchten das Engagement und die Kreativität vieler Lehrkräfte und Schulleitungen während der Corona Pandemie würdigen. Dazu werden wir zusätzlich zu den regulären Gewinnern Schulen in das Smart School Netzwerk aufnehmen, die durch besonders kreative Konzepte den Herausforderungen während der Schulschließungen begegnet sind und diese nun langfristig in ihren Unterricht integrieren.

Bewerbung ab sofort möglich

Bis zum 7. Februar 2021 können sich allgemein- und berufsbildende Schulen bewerben, die herausragende Konzepte zum Einsatz digitaler Technologien in Unterricht und Schulalltag entwickelt haben. Gesucht werden Schulen mit Vorbildcharakter, die bereit sind, Ihre Erfahrungen zu teilen.

Nach Ende der Bewerbungsphase werden die Bewerbungen von einer Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Bildungspraxis und Zivilgesellschaft anhand eines Kriterienkatalogs begutachtet. Die Gewinnerschulen werden im Rahmen der digitalen Bitkom Bildungskonferenz am 28. und 29. April 2021 ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Projekt Smart School und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie unter www.smart-school.de.

Ansprechpartnerin:
Nina Brandau
| Referentin Bildungspolitik | T +49 30 27576-566 | n.brandau@bitkom.org

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv