Badegewässer in der Prignitz

Badegewässer (4-wöchentliche Beprobung und hygienische Beurteilung)
• Breese - Baggersee 
• Cumlosen - Schulbrack
• Groß Pankow - Angelteiche
• Groß Woltersdorf - Naturbadeteich
• Lenzen - Rudower See / Badeanstalt
• Perleberg - Badesee Neuer Hennings-Hof (in privatrechtlicher Nutzung)
• Preddöhl - Flachspeicherbecken
• Wittenberge - Friedensteich

Die Badesaison beginnt am 15. Mai und endet am 15. September.

Schwimmbäder - Beckenfreibäder (4-wöchentliche Begehungen und Beprobungen)
• Karstädt
• Perleberg
• Pritzwalk
• Putlitz

Hallenbäder (für die Öffentlichkeit zugänglich)
• Bad Wilsnack - Kristall-, Kur- und Gradiertherme
• Perleberg - Hallenbad im Neuen Hennings-Hof
• Wittenberge - Prignitzer Badewelt

Aktueller Hinweis:
Der Rudower See ist aufgrund des Blaualgenbefalls bis auf Weiteres für den Badebetrieb gesperrt.
Ansprechpartner: Jan Waldmann 03876 713-504

Informationen zur Badesaison

Im Landkreis Prignitz unterliegen Badegewässer, Beckenfreibäder und Hallenbäder der regelmäßigen hygienischen Überwachung durch das Gesundheitsamt.

 

In der Badesaison, vom 15. Mai bis 15.September, werden in einem 4-wöchigen Rhythmus Besichtigungen, Messungen und Probenahmen an den bekannten Badestellen der Gewässer durch die verantwortlichen Mitarbeiter vorgenommen.

Bei der Vorortbegehung wird neben der Wassergüte (Sichttiefe, Algenentwicklung) auch der Zustand der Badestelle beurteilt. Die mikrobiologischen Laboruntersuchungen erstrecken sich routinemäßig auf das Vorhandensein von fäkalen Verunreinigungen im Gewässer.

 

Untersuchte Badegewässer:

Rudower See, Lenzen

Baggersee Breese

Schulbrack Cumlosen

Naturbadeteich Groß Woltersdorf

Karpfenteiche Groß Pankow

Badesee Hotel Neuer Henningshof Perleberg

Flachspeicherbecken Preddöhl

 

Den genannten Badegewässern im Landkreis konnte bisher eine sehr gute bis gute Wasserqualität bescheinigt werden.                                                                                                                                                                                       
Der Friedensteich in Wittenberge eröffnet die Badesaison im Juni und wird dann ebenfalls im 4-wöchigen Rhythmus besichtigt.

 

Die Prignitzer Beckenfreibäder in Pritzwalk, Karstädt, Perleberg (Eröffnung am 16. Mai) und Putlitz (Eröffnung im Juni) werden ebenfalls in einem 4-wöchigen Rhythmus überwacht. Hier wird neben den mikrobiologischen Parametern auch den chemischen Parametern wie Chlorgehalt und pH-Wert erhöhte Aufmerksamkeit zuteil.

Ähnliche Überwachungsaufgaben werden über das ganze Jahr auch in den im Landkreis vorhandenen Hallenbädern in Wittenberge (Prignitzer Badewelt), Bad Wilsnack (Kristall- und Gradiertherme) und Perleberg (Neuer Henningshof) von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes durchgeführt.

 

© Landkreis Prignitz