Zurück | Übersicht aller Dienstleistungen

Tierhaltungen

Aus aktuellem Anlass - Informationen zur Vogelgrippe

In unserem Landkreis sind mehr als 5.500 Tierhalter mit Nutztieren gemeldet.
Das Spektrum reicht vom Hobbyhalter mit ein paar Hühnern oder Pferden bis zu großen Agrargenossenschaften mit mehreren tausend Rindern.
Hier gilt es die Tiergesundheit und die ordnungsgemäße Kennzeichnung der Tiere zu überwachen als auch im Bedarfsfall Tierseuchen zu bekämpfen.
Grundanliegen ist auch hier immer, allen Verbrauchern sichere Lebensmittel zu gewährleisten und Tierseuchen insbesondere Zoonosen (auf den Menschen übertragbare Tierseuchen) zu verhindern.

Aufgaben

- Tierseuchenbekämpfung (vorbeugend und akut)
- An-, Ab- und Ummeldungen von Nutztierhaltungen
- Beratung, Kontrolle, Überwachung, Ahndung zu Tierhaltungen
- Probenannahmen für das LLBB
- Attestierungen für den Viehhandel
- Beratung und Überwachung zu Tierkennzeichnungen (Ohrmarken)
- Überwachung der Tierkörperbeseitigung

Rechtsvorschriften

weitere Hinweise

Daten werden von den Mitarbeitern erfasst.
Eine telefonische Meldung ist ebenfalls möglich!

siehe auch unter folgenden Dienstleistungen

weitere externe Links

Suchwörter:
Nutztiere, Rinder, Milchvieh, Mutterkuh, Jungrinder, Rindermast, Bullenmast, Pensionstiere, Schafe, Ziegen, Schweine, Hühner, Geflügel, Pferde, Equiden, Sportpferde, Reit- und Fahrbetrieb, Fische, Fischhaltung, Aquakulturen, Fischzucht, Bienen, Bienenwanderungen, Imker, Bienenbelegstellen, Damwild, Schwarzwild, Wildschweine, Rehwild, Rehe, Viehhandel, Viehtransporte, Kamele, Esel, Tierseuchenbekämpfung, Viehsammelstellen, Schlachthof, Füchse, Waschbären, Dachse, Marderhunde, Tierarzt, Bereitschaftsdienst, Abdecker, Tierkörperbeseitigung, Tierfriedhof, Atteste, Gesundheitsbescheinigung, Tierhandel, Ohrmarken, Tierpass, Tierkennzeichnung, CC-Kontrolle, Anmeldung, Genehmigungen, Zulassungen, Registrierung

© Landkreis Prignitz 

Im Bürgerservice suchen