Aktuelles

September 2020

Am 27. September 2020 fanden in Rumänien Kommunalwahlen statt.

Herr Ion Dumitrel, der als bisheriger Präsident des Kreises Alba im letzten Jahr die Partnerschaft zusammen mit Landrat Torsten Uhe unterzeichnete, wurde wiedergewählt und tritt damit erneut das Amt für eine Dauer von fünf Jahren an.

„Ich stimmte mit dem Gedanken an die Zukunft, mit dem Gedanken an die Projekte für den Kreis Alba sowie Alba Iulia. Ich habe dafür gestimmt, dass die Stadt von Menschen geleitet wird, die wirklich wissen, was Verwaltung bedeutet, von Menschen, die wissen, was realistische Projekte bedeuten", sagte der erneut gewählte Präsident Ion Dumitrel am Ausgang der Wahllokale am Sonntag.

Landrat Torsten Uhe sendet anlässlich der Wiederwahl des Präsidenten persönliche Glückwünsche sowie das musikalische Werk Menuett op. 11 von Luigi Boccherini, musiziert von einem Quintett aus Streichern der Kreismusikschule Prignitz unter der Leitung unseres Kollegen, Alexander Girsch zur Gratulation nach Alba.

Januar 2020

Eine rumänische Delegation aus dem Kreis Alba weilte im Januar im Landkreis Prignitz. Sie folgte einer Einladung zum traditionellen Neujahrsempfang des Kreistagsvorsitzenden und des Landrates. Dieser fand im Wittenberger Kultur- und Festspielhaus statt. Präsident Ion Dumitrel und Landrat Torsten Uhe bekräftigten, die Partnerschaft in wirtschaftlichen, kulturellen, administrativen und freundschaftlichen Beziehungen weiter fortzusetzen und zu vertiefen. Zur Delegation gehörte auch ein Folklore-Ensemble aus dem Kulturzentrum Augustin Bena in Alba, dass mit seinen Darbietungen künstlerische Glanzpunkte beim Neujahrsempfang setzte. Gäste dieses gesellschaftlichen Höhepunktes in der Prignitz waren auch der frühere Ministerpräsident Matthias Platzeck und Simion Cretu, rumänischer Generaldirektor der regionalen Entwicklungsagentur ADR Centru. Beide gehören zu den Vätern der deutsch-rumänischer Beziehungen zwischen Brandenburg und der Region Centrum und somit der Partnerschaft zwischen dem Kreis Alba und der Prignitz.

Die rumänische Delegation nutze ihren viertägigen Aufenthalt, Betriebe, Institutionen und den Landkreis näher kennenzulernen. Auf dem Programm standen u.a. ein Besuch des Möbelwerkes in Meyenburg, der ehemaligen Tuchfabrik in Pritzwalk, der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack, von Austrotherm in Wittenberge, der Agrargenossenschaft Quitzow, des Seniorenpflegeheimes in Perleberg sowie des Oberstufenzentrums. Der Leiter des Nationalmuseums Alba Iulia führte mit dem Sachbereich Denkmalschutz und dem Förderkreis Prignitzer Museen Fachgespräche über die touristische Vermarktung von Kulturstätten und Sehenswürdigkeiten. Sie erkundeten dabei die Zentralen Archäologischen Orte in Seddin, Freyenstein und Wittstock.

Zum Abschluss ihres Besuches eröffnete Ion Dumitrel eine Ausstellung über den Landkreis Alba. Sie ist in der Kreisverwaltung Perleberg, Haus 1, Berliner Straße, zu sehen.

Juli 2019

Unterzeichnung der Vereinbarung  über die Zusammenarbeit in Alba Iulia

Höhepunkt der Reise nach Alba war die Unterzeichnung der Vereinbarung über die Zusammenarbeit der beiden Kreise. Im historischen Einigungssaal erfolgte die Besiegelung der Partnerschaft. „Wir setzen damit ein deutliches Zeichen, mit unserer Zusammenarbeit Europa zu stärken“, sagte Uhe nach der Vertragsunterzeichnung. „Wir wollen Europa gemeinsam leben und erleben“, so seine Überzeugung.

Mai 2019

April 2019

Besuch einer Prignitzer Delegation im Kreis Alba

Landrat Uhe leitete die offizielle Delegation zum Besuch des Kreises Alba. „Die Chemie stimmt, so das Fazit der Teilnehmer, die zum ersten Mal in Rumänien weilten.

März 2019

Besuch einer rumänischen Delegation im Landkreis Prignitz

Die rumänische Delegation unter Leitung des Präsidenten Ion Dumitrel folgte der Einladung von Landrat Torsten Uhe zu offiziellen Gesprächen in der Kreisverwaltung. Themen des Besuchs waren u. a. die Besichtigung der Prignitz-Werkstätten der Lebenshilfe in Wittenberge, der Alten Ölmühle in Wittenberge und des Stadt- und Regionalmuseums in Perleberg.

 

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv